EIZ Niedersachsen

Aktuelle Meldungen

EU stockt humanitäre Hilfe für den Irak auf

Am Rande der UN-Vollversammlung in New York hat Christos Stylianides, EU-Kommissar für Humanitäre Hilfe und Krisenmanagement, am Donnerstag (22. September) zusätzliche Finanzhilfen von 30 Millionen Euro für humanitäre Unterstützung der Menschen im Irak angekündigt.

Zwei Drittel der erstmaligen Asylbewerber in der EU stellten Asylantrag in Deutschland

Sechs von zehn Asylbewerbern (61 Prozent) der erstmaligen Asylbewerber in der Europäischen Union (EU) wurden im zweiten Quartal 2016 in Deutschland registriert. Das gab das in Luxemburg ansässige europäische Statistikamt Eurostat am Donnerstag (22. September) bekannt.

Fusionskontrolle: EU-Kommission genehmigt Übernahme von Vattenfalls deutschem Braunkohlegeschäft durch EPH und PPF

Die Europäische Kommission hat die Übernahme von Vattenfall Europe Generation und Vattenfall Europe Mining durch Energetický a Průmyslový Holding (EPH) und PPF Investments (PPF) genehmigt. Das gab die EU-Kommission am Donnerstag (22. September) bekannt.

“Bahamas Leaks”: EU-Kommission verlangt Aufklärung

Mit Blick auf die jüngsten Enthüllungen im Rahmen der “Bahamas Leaks”- Affäre hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker von der ehemaligen EU-Kommissarin Neelie Kroes Aufklärung verlangt.

Abgasmanipulationen: VW verpflichtet sich zu Umrüstung aller betroffenen Autos bis Herbst 2017

Volkswagen hat nach Gesprächen mit der Europäischen Kommission einem EU-weiten Aktionsplan infolge der Abgasmanipulationen zugestimmt. Darin verpflichtet sich VW, betroffene Autos regelkonform umzurüsten. Kunden sollen bis Ende 2016 informiert und alle betroffenen Autos bis Herbst 2017 repariert werden.

Ausstellung “Bitter Oranges” und Begleitveranstaltungen

Vom 18. Oktober bis 8. November 2016 in Wolfsburg
Ziel der Ausstellung ist es, moderne Arbeitssklaverei in Europa, Migrationspolitik und Preisdruck in der Lebensmittelproduktion zu thematisieren. Zugleich sensibilisiert sie für faire Handelsbedingungen und einen bewussten Konsum von Nahrungsmitteln.

EU-Kommission: Lokale öffentliche Fördermaßnahmen in Nord- und Süddeutschland stellen keine staatlichen Beihilfen dar

Die Europäische Kommission hat am Mittwoch (21. September) bekanntgegeben, dass fünf lokale öffentliche Fördermaßnahmen in Deutschland, Spanien und Portugal keine staatlichen Beihilfen darstellen. Die Beschlüsse betreffen auch die öffentliche Unterstützung für den Bau eines Sportcamps in Nordbayern sowie für die Modernisierung der Infrastruktur im Hafen der Insel Föhr.

EU kündigt 40 Millionen Euro an humanitärer Hilfe für Jemen an

Angesichts des humanitären Notstands im Jemen stellt die Europäische Union (EU) zusätzliche 40 Millionen Euro für dringend benötigte Hilfsmittel in dem Land zur Verfügung.

EU-Kommission gibt Pläne für Zeit-Limit beim Roaming auf

Die heftige Kritik an den Roaming-Plänen der EU-Kommission zeigt Wirkung: Die geplante Beschränkung auf 90 Tage wird fallengelassen. Stattdessen soll auf den Wohnort des Nutzer geachtet werden.

Abschaffung der Roaming-Gebühren: Keine Begrenzung nach Zeit oder Datenvolumen

Die Europäische Kommission hat am Mittwoch (21. September) einen neuen Ansatz zur fairen Nutzung der neuen Roaming-Regeln ab Juni kommenden Jahres beschlossen. Er sieht weder eine zeitliche Begrenzung noch eine Begrenzung nach Datenvolumen vor.

Strompreise für Haushalte in Dänemark und Deutschland am höchsten: neue digitale Veröffentlichung zur Energiestatistik in Europa

Für einen Haushalt mittlerer Größe waren die Strompreise einschließlich Steuern und Abgaben im 2. Halbjahr 2015 in Dänemark (0.30 Euro per kWh) und in Deutschland (0.29 Euro per kWh) am höchsten, in beiden Ländern machen Steuern und Abgaben mehr als die Hälfte aus Strompreises aus.

EU und UNICEF fördern Bildung von syrischen Flüchtlingskindern

Zu Beginn des neuen Schuljahrs haben die Europäische Kommission und das Kinderhilfswerk UNICEF der Vereinten Nationen (UN) ihren Einsatz für Schuldbildung und Sicherheit für syrische Flüchtlingskinder verstärkt.

Europäischer Wettbewerb für junge Wissenschaftler: zweiter Platz für Projekte junger deutscher Forscher

Tassilo Schwarz und Ivo Zell aus Deutschland haben im diesjährigen Europäischen Wettbewerb für junge Wissenschaftler jeweils den zweiten Platz gewonnen.

EU stellt 210 Millionen Euro zur Stärkung der Nachbarländer bereit

Mit 210 Millionen Euro wird die Europäische Union (EU) die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung in ihren Nachbarstaaten vorantreiben.

Nach umfangreicher Prüfung: Genehmigung für genetisch veränderte Maissorten

Nach einem umfangreichen Genehmigungsverfahren hat die Europäische Kommission am 16.09.2016 (Freitag) die Verwendung von elf weiteren Sorten genetisch veränderten Mais’ zur Nutzung in Lebens- und Futtermitteln zugelassen.